Unsere Projekte - Die Beschaffung der öffentlichen
Hand als strategischer Hebel


newtrade nrw, das Büro für Nachhaltige Beschaffung des Landes Nordrhein-Westfalen, fördert und unterstützt die nachhaltige öffentliche Beschaffung durch vielfältige Maßnahmen und Projekte. Dazu hat newtrade nrw Projekte entwickelt, die eine erfolgreiche Transformation zur Praxis nachhaltiger öffentlicher Beschaffung aufzeigen und begleiten. Dabei wird die ökologische, soziale und wirtschaftliche Dimension von Nachhaltigkeit mit einbezogen, wobei ein besonderer Schwerpunkt auf die soziale Dimension gelegt wird. Im Sinne der transformativen Zielsetzung von newtrade nrw werden Projekte mit großer Hebel- und Beispielwirkung sowie innovativem Potenzial identifiziert und in Kooperation mit einer Vielzahl von Partnern aus unterschiedlichen Bereichen durchgeführt.

newtrade nrw unterstützt, zusammen mit weiteren Akteuren innerhalb der Landesverwaltung und der Öffentlichkeit, Innovationen in Sachen nachhaltiger öffentlicher Beschaffung. Darüber hinaus wirbt newtrade nrw bei allen beteiligten Gruppen für Akzeptanz der umzusetzenden Richtlinien und bringt umgekehrt Probleme und Verbesserungsvorschläge aus der Praxis in den politischen Prozess ein. Dies wird zum einen durch Kommunikation und Information, zum anderen durch die Erarbeitung und Verbreitung von Umsetzungs- und Problemlösungsansätzen erreicht.


Dialogreise nach Bangladesch

Im Februar 2017 organisierte newtrade nrw gemeinsam mit der Deutschen Botschaft in Dhaka und der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft (DEG) eine fünftägige Dialogreise für politische Entscheidungsträger nach Bangladesch. Die Kosten wurden von den Teilnehmenden selbst getragen. ...


Good Practices von Kommunen

newtrade nrw bietet Kommunen die Möglichkeit, ihre nachhaltige Beschaffungspraxis in Form von Studien einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Im Mittelpunkt stehen hierbei vor allem strukturelle Veränderungen in der kommunalen Beschaffung. ...


Pilotprojekt zur Erfüllung sozialer Vorgaben in öffentlichen Vergabeverfahren

newtrade nrw arbeitet an der Entwicklung eines Kontrollverfahrens zur Umsetzung der im TVgG-NRW festgehaltenen sozialen Nachhaltigkeitsaspekte (ILO-Kernarbeitsnormen). ...


Forschungsverbund: „Nachhaltige öffentliche Beschaffung“

Namhafte wissenschaftliche Einrichtungen konnten für die Zusammenarbeit in einem Forschungsverbund zur Erforschung fairer und nachhaltiger Beschaffung gewonnen werden: das Deutsche Institut für Entwicklungspolitik (DIE), das Zentrum für Entwicklungsforschung (ZEF), das Wupper...


Handwerk mit Verantwortung

Das Handwerk gehört zu den traditionsreichsten und bedeutendsten Wirtschaftszweigen in Deutschland. Allein in NRW arbeiten 1,1 Mio. Beschäftigte in über 188.100 Betrieben. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von 113,1 Milliarden Euro. ...


Umsetzung § 4a BestG NRW

Gemäß § 4a Bestattungsgesetz NRW dürfen nur noch Grabmäler und Grabeinfassungen aus Naturstein auf Friedhöfen aufgestellt werden, wenn sie (a) aus solchen Ländern stammen, die bei der Herstellung nicht gegen das internationale Verbot schlimmster Formen der Kinderarbeit (ILO-Konvention 182) verstoßen haben, ...


Lageanalyse

newtrade nrw erarbeitete 2013 eine Umfeld- und Akteursanalyse, unter Einbeziehung der rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen. Die Ergebnisse wurden in der Publikation Für eine nachhaltige öffentliche Beschaffung in Nordrhein-Westfalen: Lageanalyse nachhaltiger öffentlicher Beschaffung in NRW, Düsseldorf 2013 zusa...


Beratungen zur Novellierung des Tariftreue- und Vergabegesetzes (TVgG-NRW)

Im Anschluss der Evaluierung des TVgG-NRW durch Kienbaum Consulting wurde ein Sachstandsbericht über den Evaluierungsprozess und die bevorstehende Novellierung des TVgG-NRW von newtrade nrw erarbeitet. Bei der sich daran anschließenden Novellierung des Geset...


Nationale und internationale Vernetzung und Wissenstransfer

newtrade nrw beteiligt sich aktiv an den Arbeitstreffen und Prozessen von Arbeitsgruppen auf Europäischer- und Bundesebene. In der European Workgroup on Ethical Public Procurement (EWGEPP), dem Procura+-Netzwerks von ICLEI und der „Allianz für eine nachhaltige Beschaffung“...


Tel.: +49 (0)211/837-1622