Das Büro


In Anerkennung ihrer Verantwortung hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalen mit der 2012 verabschiedeten Eine-Welt-Strategie ihre entwicklungspolitischen Handlungsbereiche für die kommenden Jahre festgelegt. Eine nachhaltige öffentliche Beschaffung spielt dabei eine wichtige Rolle. Die Gründung von newtrade nrw im März 2013 ist die erste operative Maßnahme zur Umsetzung der Eine-Welt-Strategie.


Mit ihrem Tariftreue- und Vergabegesetz (TVgG-NRW) lieferte die Landesregierung darüber hinaus die rechtliche Grundlage zur Umsetzung einer nachhaltigen öffentlichen Beschaffung. Insgesamt kommt das Büro auch im Rahmen der 2015 verabschiedeten Sustainable Development Goals sowie der daran anknüpfenden Landesnachhaltigkeitsstrategie seinem Auftrag nach, öffentliche Beschaffung als Umsetzungsinstrument für eine nachhaltige Entwicklung zu etablieren.

Als Teil der Umsetzungsmaßnahmen der Eine-Welt-Strategie ist das Büro für Nachhaltige Beschaffung organisatorisch dem Ministerium für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien zugeordnet. Das Büro ist ein Kooperationsprojekt mit der Stiftung Umwelt und Entwicklung NRW. Die Finanzierung erfolgt zu zwei Dritteln aus Mitteln des Ministeriums sowie zu einem Drittel aus Stiftungsmitteln.

Weitere Informationen zu unserer Geschichte, unserem Team und den Partnern von newtrade finden sie hier:

Hintergrund    Das Team 


Kontakt

newtrade nrw

Stadttor 1
40190 Düsseldorf
+49 (0)211/837-1622
+49 (0)211/837 187-1622

Tel.: +49 (0)211/837-1622